Noch in Arbeit

 Retriever- Rassen

Die Retriever heute werden nicht mehr hauptsächlich zur Jagd eingesetzt. Die Eigenschaften, die sie für die Jagd auszeichnen, machen sie auch wertvoll für andere vielseitige Aufgaben.
Sie leisten viel als Rettungshund bei Berg- und Lawinenunfällen. Sie kommen zum Einsatz als Rettungshundestaffeln in Katastrophengebieten und bei Erdbeben.
Auch in der Polizeiarbeit sind sie nicht mehr wegzudenken als Spürhunde für Drogen und Sprengstoff.
In letzter Zeit werden besonders Retriever als Partnerhunde für Behinderte und Kranke und als Blindenhunde ausgebildet.
Obwohl die Retriever vorwiegend als Gebrauchshunde gezüchtet wurden, werden sie immer beliebter als Familienhunde. Ihre freundliche Art, ihr ausgeglichenes Wesen, ihr ruhiges Verhalten im Haus, ihre Weichmäuligkeit, d.h. die Fähigkeit Gegenstände behutsam aufzunehmen und zu tragen, macht sie zu liebenswerten und ungefährlichen Begleitern im Haus und für Kinder.
Die Ausbildung ist nicht so schwierig, da der Hund einen ausgeprägten Wunsch hat, seinem Hundeführer zu gefallen ( Will to please). Als Retrieverfreund sollte man sich
aber darüber im Klaren sein, dass der Hund wegen seiner vielfältigen Begabungen auch sinnvoll beschäftigt werden sollte. Nur in der Familie zum Streicheln, auf dem Sofa, das ist nichts für ihn, dann stumpft er ab. Ihr wunderbares Wesen entfalten sie nur, wenn man sie auch fordert.
Der Retriever apportiert für sein Leben gerne. Sein Name sagt es; to retrieve (engl.), heißt zurückbringen. Sie stöbern gerne und lieben das Wasser über alles.

 Welpen

Bevor Sie sich entschließen , einen Welpen ins Haus zu holen, überlegen Sie sich bitte genau, dass Sie damit auch Verantwortung für dieses neue Familienmitglied übernehmen.

Sie alle bilden das Rudel, in dem Ihr kleiner Hund sein Leben verbringen soll. Sie müssen bereit sein, über viele Jahre Zeit, Geduld, Fürsorge und nicht unerhebliche Kosten aufzubringen, um ihm und damit auch Ihnen ein schönes Miteinander zu gewährleisten.

 Ein Hund kauft man nicht wie ein Spielzeug, dass man bei Unlust einfach wieder abgibt.
 Er ist ein Lebewesen, das auf uns angewiesen ist. Der Hundebesitzer muss fähig und in der Lage sein, seine Pflichten diesem Hund gegenüber gewissenhaft zu erfüllen. Der Hund dankt es mit viel Zuneigung und Gehorsam.
Wenn sie alle Vor- und Nachteile eines Welpenkaufs abgewogen haben, dann geben wir
Ihnen gerne einen Welpen aus unserer Familienzucht. (siehe auch Welpenliste im DRC)